Das Liquid Facelifting mit Hyaluronsäure ist eine noch junge und minimalinvasive Behandlungsmethode in der Ästhetik. Ohne eine aufwändige und risikoreiche Schönheitsoperation mit Skalpell können mit dem Liquid Facelifting im Gesicht sehr gut die Haut und damit Falten geglättet werden. Das innovative daran ist, dass auch mit geringem Aufwand größere Bereiche im Gesicht mit Hyaluronsäure unterfüllt werden und damit fehlendes Volumen wieder aufgebaut wird. So erhält ein Gesicht wieder eine jugendlichere Form und Kontur und die Haut sieht direkt nach einer Behandlung jünger und vitaler aus. Von nur drei bis vier Einstichstellen aus, strafft das Liquid Facelifting sanft das gesamte Gesicht und ersetzt in vielen Fällen eine aufwändige Schönheitsoperation mit erheblichen Risiken.

 

Dabei injiziert der Therapeut eine Hyaluronsäure mit höherem Vernetzungsgrad. Vor dem Einstich wird mit einem cremeartigen Lokalanästhetikum die Haut leicht betäubt und mit einer winzigen spitzen Nadel eine kleine Öffnung in der Haut gemacht. Mit einer feinen, flexiblen Kanüle mit abgerundeter Spitze (auch stumpfe Kanüle genannt) injiziert man sanft und sehr gewebeschonend die Hyaluronsäure in tiefere Hautschichten. Der Facelifting Effekt ist sofort nach der ersten Behandlung sichtbar. Die gesamte behandelte Region im Gesicht wird fester und glatter, ohne den nachteiligen Effekt verzogen zu wirken, wie es oft nach einem Facelifting mit dem Skalpell der Fall ist.

Facelifting

Anwendungsgebiete eines Facelifting mit Hyaluron

  • Falten und schlaffe Haut im ganzen Gesichtsbereich
  • bei hängenden Mundwinkeln und einem erschlafften Kinn
  • Wangen und Backen ohne Volumen und Frische
  • aber auch Decolleté und Handrücken sind damit sehr gut zu verjüngen

Wichtiges auf einen Blick über Liquid Facelift

  • Präparat: stark vernetzte Hyaluronsäure von Teoxane
  • Injektionsmethode: mit Nadel oder stumpfer Kanüle unter lokaler Betäubung
  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • Einschränkungen: sofort wieder gesellschaftsfähig, aber Sonneneinstrahlung und Sauna meiden, 3 Tage keinen Sport treiben
  • Empfohlener Behandlungszyklus: alle 2 Jahre
  • Kosten: zwischen 350,00 Euro und 480,00 Euro, abhängig von Menge und Vernetzungsgrad der unterspritzten Hylauronsäure